Willkommen bei wettenberg-online.de!

Sind Sie auf der Suche nach aktuellen Meldungen zu verschiedenen Themenschwerpunkte aus der Wirtschaft, dem Immobilenmarkt, dem Recht oder der Versicherungsbranche? Was immer Sie suchen, hier werden Sie sicher fündig.

Immobilienmarkt

Lohnt sich eine Kapitalanlage? Wie stehen die Zinsen? Welche Baufinanzierung ist ratsam?

Telekommunikation

Aktuelle Meldungen zu Computer, Telekommunikation finden Sie hier.

Recht

Aktuelle Rechtsprechungen, Statements von Rechts- und Fachanwälten finden Sie hier.

Neueste Nachrichten

Wettenberg-online.de versucht fast alle Themenbereiche abzudecken. Hier die Neuesten.

Benchmark durchteuft bei Bohrungen einen 186,00 Meter breiten Abschnitt mit 1,66 g/t Goldäquivalent und erweitert damit die Tiefe und Kontinuität des Mineralisierungssystems bei Cliff Creek South

Edmonton – 5. März 2021 – Benchmark Metals Inc (das Unternehmen oder Benchmark) (TSX-V: BNCH) (OTCQX: BNCHF) (WKN: A2JM2X) freut sich, die neuen Ergebnisse aus dem südlichen Teilbereich der Lagerstätte Cliff Creek (Cliff Creek South – CCS) bekannt zu geben, wo im Rahmen von Bohrungen mächtige Zonen einer hochgradigen Mineralisierung vom Bulk Tonnage-Typ durchteuft wurden, darunter auch ein Abschnitt mit 186,00 Meter (m) und 1,34 Gramm Gold pro Tonne (g/t) sowie 25,48 g/t Silber oder 1,66 g/t Goldäquivalent* (Au-Äqu.). Damit konnte die Mineralisierung von der Oberfläche ausgehend bis in eine vertikale Tiefe von 400 Meter erweitert werden. Benchmarks Gold-Silber-Vorzeigeprojekt Lawyers ist auf dem Straßenweg erreichbar und befindet sich innerhalb der Region Golden Horseshoe im nördlichen Zentrum der kanadischen Provinz British Columbia.

Nehmen Sie am Montag, den 8. März 2021 um 10 Uhr PST an einer Sondersitzung von Benchmark Metals teil, in der das wachsende Potenzial in der Zone Cliff Creek South sowie die bevorstehenden Meilensteine besprochen werden. Auf den Link klicken, um sich zu registrieren. – 6ix.com/event/the-mining-potential-at-the-cliff-creek-zone/?utm_bmcr_source=press_release&utm_source=press_release

Diese aktuellen Ergebnisse aus der Zone CCS (Tabelle 1 & Abbildung 1) entsprechend den tiefsten Bohrungen, die in diesem Unterabschnitt der Lagerstätte Cliff Creek niedergebracht wurden. Hier bestätigen neue, vor kurzem veröffentlichte Ergebnisse aus Infill-Bohrungen (siehe Pressemitteilungen vom 6. November 2020 – www.benchmarkmetals.com/news/news-releases/benchmark-drills-128-10-metres-of-3-02-g-t-gold-equivalent-and-substantially-expands-the-cliff-creek-south-area/ & 3. Februar 2021 – www.benchmarkmetals.com/news/news-releases/benchmark-drills-714-12-g-t-silver-and-5-02-gold-over-10-40-metres-expanding-mineralization-within-a-broader-zone-of-64-00-metres-of-4-68-g-t-gold-equivalent-at-cliff-creek-south-zone/ die weitere Kontinuität. Mit diesen zusätzlichen neuen Ergebnissen bestätigt sich unsere Annahme, dass sich der Mineralisierungsmantel in der Tiefe erheblich ausdehnt (20CCDD067 – 203,63 m mit 1,01 g/t Au-Äqu.); zudem stoßen wir kontinuierlich auf breite Zonen mit einer hochgradigen Mineralisierung vom Bulk Tonnage-Typ (20CCDD076 – 21,98 m mit 4,33 g/t Au-Äqu.). Bis dato wurde die Zone CCS anhand der Ergebnisse des Bohrprogramms 2020 beträchtlich erweitert. Hier erstreckt sich die Mineralisierung nun von der Oberfläche ausgehend bis in eine vertikale Tiefe von 400 Meter, was die solide Kontinuität der Mineralisierung untermauert (Abbildungen 2 & 3). Von den restlichen elf Bohrlöchern bei CCS, für die noch keine Ergebnisse vorliegen, weisen drei einen Bohrkern mit sichtbarer Gold-/Silbermineralisierung auf (Abbildung 2).

CEO John Williamson erklärt: In der Zone CCS wurden von der Oberfläche ausgehend wiederholt lange Abschnitte mit Gold- und Silbermineralisierung durchteuft. Die Zone CCS weist mittlerweile eine Streichlänge von mehr als 300 Meter und eine vertikale Tiefe von mindestens 400 Meter auf. CCS sowie alle Hauptzonen stehen für eine Erweiterung im Zuge des Bohrprogramms 2021 offen. Anhand der aktuellen Ergebnisse der Infill- und Erweiterungsbohrungen im Bereich der Lagerstätte Cliff Creek ist bei den Mengen und Erzgehalten der Gold- und Silberressourcen in der bevorstehenden Ressourcenschätzung für Cliff Creek in 2021 von einer Steigerung auszugehen. Wir warten noch auf die Bohrergebnisse aus größeren Tiefen, können aber anhand des sichtbaren Golds im Bohrkern schon jetzt sagen, dass die gesamte Zone Cliff Creek ein solides Mineralisierungssystem darstellt, das eine Streichenlänge von mehr als 1,2 km und eine Tiefe von mindestens 550 m aufweist und in allen Richtungen offen ist.

Tabelle 1: Zusammenfassung der Bohrergebnisse von Cliff Creek South.
Bohrloch von bis AbschniAu Ag AuEq (pp
tt (ppm) (ppm) m)

20CCDD063 278,00 464,00 186,00 1,34 25,48 1,66
eins284,00 298,00 14,00 2,99 139,31 4,73
chl

eins288,00 289,00 1,00 5,80 588,00 13,15
chl

und 294,00 298,00 4,00 5,97 181,00 8,23
und 308,00 309,00 1,00 7,70 409,00 12,81
und 443,00 445,00 2,00 56,40 13,38 56,57
20CCDD065 188,00 205,00 17,00 0,45 28,48 0,80
221,00 222,00 1,00 5,30 31,20 5,69
285,00 445,00 160,00 0,59 17,20 0,81
eins334,00 350,00 16,00 1,05 15,83 1,25
chl

und 371,00 377,00 6,00 2,12 74,59 3,05
und 438,00 441,00 3,00 5,75 109,87 7,12
20CCDD067 331,00 534,63 203,63 0,77 19,51 1,01
eins474,00 480,00 6,00 7,06 64,98 7,87
chl

und 530,73 532,17 1,44 15,65 387,73 20,50
20CCDD076 13,50 25,50 12,00 0,91 10,14 1,04
539,02 561,00 21,98 3,15 94,83 4,33
eins550,00 552,00 2,00 26,65 831,00 37,03
chl

eins551,00 552,00 1,00 45,90 1415,0063,59
chl

20CCDD095 27,00 28,00 1,00 2,92 180,00 5,17
64,95 222,34 157,39 0,50 8,37 0,60
eins64,95 81,26 16,31 1,33 22,35 1,60
chl

eins80,85 81,26 0,41 35,90 196,00 38,35
chl

und 149,11 153,00 3,89 3,19 99,29 4,43
und 197,14 222,34 25,20 1,01 4,05 1,06
20CCRC081 32,00 79,25 47,25 0,57 5,50 0,64
eins32,00 51,82 19,82 0,90 10,85 1,03
chl

20CCRC088 3.05 25,91 22,86 0,35 1,81 0,37
20CCRC012 71,63 74,68 3,05 1,08 8,99 1,19
91,44 108,20 16,76 0,99 18,71 1,22
*Bei der Berechnung der Goldäquivalente (AuÄq.) wurde für das Verhältnis Silber zu Gold ein Wert von 80:1 herangezogen.
**Bei den angegebenen Abschnitten handelt es sich um Kernlängen. Die wahre Mächtigkeit wird auf 80 bis 90 % der Kernlänge geschätzt.

Abbildung 1 – Ausgangspunkte der Bohrungen und Lageplan Cliff Creek South
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/57117/NR_BNCH_mar5_Germany_DE_PRCOM.001.png

Die angeführten Tonnagen, Erzgehalte und Unzen entsprechen einem Explorationsziel und haben konzeptionellen Charakter. Die bisher durchgeführten Explorationsarbeiten reichen deshalb für eine Bestimmung der Mineralressourcen nicht aus. Es ist außerdem ungewiss, ob der Zielbereich im Rahmen der zukünftigen Exploration auch wirklich als Mineralressource definiert werden kann. Für das Explorationsziel wurden noch keine realistischen Prognosen hinsichtlich einer zukünftigen wirtschaftlich rentablen Extraktion erstellt, da sich die metallurgischen Arbeiten und Bohrungen noch in Planung bzw. Umsetzung befinden.

Abbildung 2 – Längsschnitt Cliff Creek South
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/57117/NR_BNCH_mar5_Germany_DE_PRCOM.002.png

Abbildung 3 – Querschnitt Cliff Creek South
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/57117/NR_BNCH_mar5_Germany_DE_PRCOM.003.png

Qualitätskontrolle und Qualitätssicherung
Die Ergebnisse zu den Proben wurden von ALS Global Laboratories (Geochemische Abteilung) in Vancouver, Kanada (einem ISO/IEC 17025:2017-zertifizierten Betrieb) analysiert. Die Probenahme erfolgte durch Mitarbeiter der Firma unter der Leitung von Rob L’Heureux, P.Geol. Beim Transport und bei der Einlagerung sämtlicher Proben wird eine sichere Überwachungskette gewährleistet. Der Goldgehalt wurde anhand einer Flammprobe mit Atomemissionsspektrometrie und soweit erforderlich abschließend noch gravimetrisch untersucht (+10 g/t Au). Bei allen Proben erfolgte ein Aufschluss mit vier Säuren mit einer 48-Element-ICP-MS-Analyse, Silber- und Basismetallwerte über dem Grenzwert wurden nochmals anhand der Atomabsorption oder Emissionsspektrometrie ausgewertet. Gesteinssplitterproben aus Ausbissen/Grundgestein sind naturgemäß selektiv und möglicherweise nicht repräsentativ für die im Projektgelände vorhandene Mineralisierung.

Der technische Inhalt dieser Pressemitteilung wurde von Michael Dufresne, M.Sc., P.Geol., P.Geo., in seiner Eigenschaft als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 geprüft und genehmigt.

Über Benchmark Metals
Benchmark ist ein kanadisches Mineralexplorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf den Nachweis und die Erschließung des beachtlichen Ressourcenpotenzials des Gold-Silberprojekts Lawyers gerichtet ist. Das Projekt befindet sich in der ertragreichen Region Golden Horseshoe im Norden von British Columbia (Kanada). Die Aktien des Unternehmens werden in Kanada an der TSX Venture Exchange, in den Vereinigten Staaten im OTCQX Best Market und in Europa an der Tradegate Exchange gehandelt. Benchmark wird von erfahrenen Fachleuten der Rohstoffbranche geleitet, die bereits Erfolge beim Ausbau von Explorationsprojekten, ausgehend von den Basisarbeiten bis hin zur Produktionsreife, vorweisen können.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/57117/NR_BNCH_mar5_Germany_DE_PRCOM.004.png
www.metalsgroup.com

Benchmark ist Teil der Metals Group of Companies, die von einem preisgekrönten Team von Fachleuten geleitet wird, die sich durch technische Exzellenz, sorgfältige Projektauswahl und kompromisslose Unternehmensführung auszeichnen und nachweislich in der Lage sind, Investitionsmöglichkeiten zu erkennen und zu nutzen und für die Aktionäre Renditen zu erzielen.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS

John Williamson e.h.

John Williamson, Chief Executive Officer

Weitere Informationen erhalten Sie über:
Jim Greig
E-Mail: jimg@BNCHmetals.com
Telefon: +1 604 260 6977
www.benchmarkmetals.com

DIE TSX VENTURE EXCHANGE UND DEREN REGULIERUNGSORGANE (IN DEN STATUTEN DER TSX VENTURE EXCHANGE ALS REGULATION SERVICES PROVIDER BEZEICHNET) ÜBERNEHMEN KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DIESER MELDUNG.

Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten, Vermutungen und sonstigen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen direkt oder indirekt genannt wurden. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich ausschließlich auf den Zeitpunkt dieser Pressemeldung. Das Unternehmen hat nicht die Absicht und ist nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, weder aufgrund neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, sofern dies nicht in den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert wird.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Benchmark Metals Inc.
Suite 210, 8429 24th St. NW
T6P 1L3 Edmonton
Kanada

Pressekontakt:

Benchmark Metals Inc.
Suite 210, 8429 24th St. NW
T6P 1L3 Edmonton

Clarity Gold schließt nicht vermittelte Flow-Through-Privatplatzierung in Höhe von 3,8 Mio. CAD ab

NICHT ZUR WEITERGABE AN US-NACHRICHTENDIENSTE ODER VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN BESTIMMT

Vancouver (British Columbia), 5. März 2021. Clarity Gold Corp. (Clarity oder das Unternehmen) (CSE: CLAR, OTC: CLGCF, FWB: 27G) gibt bekannt, dass das Unternehmen seine zuvor angekündigte nicht vermittelte Privatplatzierung (die Platzierung) abgeschlossen hat. Im Rahmen der Platzierung begab das Unternehmen insgesamt 2.054.405 Stammaktien aus dem Kapital des Unternehmens (jede eine Aktie) auf Flow-Through-Basis gemäß dem Income Tax Act (Kanada) und dem Taxation Act (Quebec) zum Preis von je 1,85 CAD pro Aktie und erzielte damit einen Bruttoerlös von 3.800.649,25 CAD (die Platzierung).

Nachdem wir vor Kurzem eine Hard Dollar-Finanzierung in Höhe von rund 4,5 Millionen Dollar abgeschlossen haben, ist Clarity nun finanziell bestens aufgestellt, um seine nächsten Ziele zu erreichen, zumal wir uns gerade auf den Beginn der Bohrungen im Projekt Destiny vorbereiten, erklärt James Rogers, CEO von Clarity. Wir sind sehr zufrieden damit, wie diese Finanzierung aufgenommen wurde, und freuen uns darauf, unser erstes Bohrprogramm mit einer starken Finanzausstattung in die Wege zu leiten.

Das Unternehmen hat die Absicht, den Erlös aus der Platzierung für Explorationsausgaben in Verbindung mit dem Projekt Destiny des Unternehmens zu verwenden.

Alle im Rahmen der Platzierung begebenen Wertpapiere sind an eine gesetzlich vorgeschriebene Haltedauer gebunden, die vier Monate und einen Tag nach dem Abschlussdatum der Platzierung abläuft. Das Unternehmen zahlte in Verbindung mit der Platzierung Vermittlungsprovisionen von insgesamt 266.045,45 CAD in bar und begab insgesamt 143.808 Vermittler-Stammaktienkaufwarrants (jeder ein Vermittlerwarrant) an bestimmte Vermittler. Jeder Vermittlerwarrant berechtigt den Inhaber bis zum 5. März 2022 zum Erwerb einer Aktie (jede eine Vermittlerwarrant-Aktie) auf Non Flow-Through-Basis zum Preis von 1,85 Dollar pro Vermittlerwarrant, vorbehaltlich etwaiger zusätzlicher Konditionen, die im Vermittlerwarrant-Zertifikat enthalten sind.

Keines der Wertpapiere, die im Rahmen des Angebots verkauft werden, wird gemäß dem United States Securities Act von 1933 in der jeweils geltenden Fassung registriert, weshalb solche Wertpapiere in den USA möglicherweise nicht angeboten oder verkauft werden dürfen, sofern keine Registrierung oder Ausnahme von den Registrierungsanforderungen vorliegt. Diese Pressemitteilung darf nicht als Kauf- oder Verkaufsangebot angesehen werden. Auch dürfen in Rechtsprechungen, in denen ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf rechtswidrig wäre, keine Verkäufe stattfinden.

Über das Projekt Destiny

Das 5.013 ha große Projekt Destiny befindet sich in dem höffigen Grünsteingürtel Abitibi und erstreckt sich entlang einer bedeutenden strukturellen Störungszone, die insgesamt wenig erkundet ist. Das Projekt verfügt über eine ausgezeichnete Infrastruktur mit einem Straßenzugang ca. 75 km nordnordöstlich der Stadt Val dOr; es wurden schon erhebliche Arbeiten durchgeführt, unter anderem Diamantbohrungen über mehr als 50.000 m.

Detailliertere Angaben finden Sie auf der Website des Unternehmens.

Über Clarity

Clarity Gold Corp. ist ein kanadisches Mineralexplorationsunternehmen, dessen Schwerpunkt auf der Übernahme, Exploration und Erschließung von Goldprojekten in Kanada liegt Das Unternehmen hat eine Optionsvereinbarung über den Kauf von 100 % der Anteile am Projekt Destiny, dem Vorzeigeprojekt von Clarity, einem goldfokussierten Projekt im mineralienreichen Abitibi-Gebiet in Quebec, unterzeichnet. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Vancouver, British Columbia, und ist am CSE unter dem Symbol CLAR notiert. Um mehr über Clarity Gold Corp. und seine Projekte zu erfahren, besuchen Sie bitte www.claritygoldcorp.com.

FÜR DAS BOARD

James Rogers
Chief Executive Officer
Tel: 1 (833) 387-7436
E-Mail: info@claritygoldcorp.com
Website: www.claritygoldcorp.com

ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Alle Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen und sich auf Aktivitäten, Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, von denen das Unternehmen glaubt, erwartet oder voraussieht, dass sie in der Zukunft eintreten werden oder können, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung beinhalten Aussagen über: die beabsichtigte Verwendung der Erlöse aus der Platzierung; und andere Angelegenheiten bezüglich der Geschäftspläne des Unternehmens. Die zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die aktuellen Erwartungen des Managements wider, die auf den derzeit verfügbaren Informationen basieren, und unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass die Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben werden, einschließlich: der Möglichkeit, dass das Unternehmen den Erlös aus der Platzierung für andere als der in dieser Pressemeldung angegebenen Zwecke verwendet; ungünstige Marktbedingungen; und andere Faktoren, die außerhalb der Kontrolle der Parteien liegen. Obwohl das Unternehmen davon ausgeht, dass die den zukunftsgerichteten Aussagen zugrundeliegenden Annahmen vernünftig sind, sind zukunftsgerichtete Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen, und dementsprechend sollte man sich aufgrund der ihnen zugrundeliegenden Ungewissheit nicht zu sehr auf solche Aussagen verlassen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse wesentlich von den gegenwärtigen Erwartungen abweichen, gehören allgemeine Marktbedingungen und andere Faktoren, die außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen. Das Unternehmen lehnt ausdrücklich jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht vorgeschrieben.

Die Canadian Securities Exchange (von CNSX Markets Inc. betrieben) hat den Inhalt dieser Pressemeldung weder genehmigt noch missbilligt.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Clarity Gold Corp.
James Rogers
915 – 1055 West Hastings Street
V6E 2E9 Vancouver, BC
Kanada

email : info@claritygoldcorp.com

Pressekontakt:

Clarity Gold Corp.
James Rogers
915 – 1055 West Hastings Street
V6E 2E9 Vancouver, BC

email : info@claritygoldcorp.com

Bam Bam Resources: Bohrungen deuten auf deszendente Kupferanreicherung unterhalb der Oxidmineralisierung auf dem Porphyrprojekt Majuba Hill, Nevada, hin

VANCOUVER, British Columbia – 5. März 2021 – Bam Bam Resources Corp. (CSE: BBR / OTC: NPEZF / FSE: 4NPB) (Bam Bam oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass die Protokollierung und Interpretation der Kupfermineralogie und Analyseergebnisse im aktuellen und historischen Bohrkern aus Majuba Hill auf eine Anreicherung von Kupfergehalten unterhalb der bekannten Kupferoxidationszonen hinweisen.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/57126/2021_03_05_BBR_News_DEPRcom.001.png

Profilschnitt mit Kupferoxidzonen und postulierten Anreicherungszonen.

Einige aktuelle und historische Bohrungen in Majuba endeten in signifikanten Kupfergehalten unterhalb der Kupferoxidzonen, darunter:
– MMX-24 (1.100 Fuß tiefes Loch): 370 Fuß (112,8 m) mit 0,45 % Cu aus 730-1100 Fuß (222,5-335,3 m) in der Anreicherungszone.
– MHB-6 (800 Fuß tiefes Loch): untere 50 Fuß (15,2 m) mit 0,72 % Cu und 19,8 ppm Ag aus 750-800 Fuß (228,6 bis 243,8 m), einschließlich der untersten 20 Fuß 6,1 m mit 1,31 % Cu aus 780-800 Fuß (237,7-243,8 m).
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/57126/2021_03_05_BBR_News_DEPRcom.002.png

Karte mit den bisherigen Bohrungen auf dem Projekt Majuba Hill

Larry Segerstrom, Geologe und Mitglied des Advisory Board, kommentierte: Ich bin sehr begeistert von den neu erkannten Zonen mit Kupferanreicherung unterhalb der Oxidzonen. In vielen Porphyr-Kupferlagerstätten im Südwesten der USA gibt es signifikante Anreicherungszonen, beispielsweise im großen Bergbaubezirk Pima in Arizona und in den riesigen Minen in Chile, Escondida und Chuquicamata. Die Anreicherungszonen in diesen Minen sind von großer wirtschaftlicher Bedeutung und einer der Gründe dafür, dass sie so reichhaltig und wirtschaftlich sind. Ich freue mich darauf, in die in Majuba Hill mit Kupfer angereicherten Zonen weitere Bohrungen niederzubringen und tiefer in die unterlagernde primäre Kupfermineralisierung zu bohren. Ich denke, dass wir die bekannte Majuba-Mineralisierung erheblich erweitern werden. Dies ist eine enorme Chance, eine große Kupferlagerstätte zu erschließen.

Über das Konzessionsgebiet Majuba Hill
Majuba Hill ist eine große zusammenhängende Liegenschaft, die den aufstrebenden Kupferbezirk Majuba Hill kontrolliert. Sie liegt nordöstlich von Reno, Nevada. Das Projekt besteht aus weitläufigen Mineral- und Oberflächenrechten im Privatbesitz, patentierten Bergbauclaims sowie staatlichen Claims für den Erzgangbergbau (Federal Lode Mining), die zu 100% von Bam Bam Resources Corp kontrolliert werden.

Das Konzessionsgebiet ist leicht über gut erhaltene Feldwege von rund 40 Kilometern (23 Meilen) Länge zu erreichen, die von der U.S. Interstate 80 abzweigen. Reno und Elko sind die Hauptlieferzentren für Explorations- und Bergbauaktivitäten in Nevada. Die bestehenden Highways reichen für den Transport der schweren Ausrüstung für die Exploration aus. Für die Logistik für die Erschließung würden der 4-spurige Interstate 80 Highway, die Bahnstrecke der Union Pacific und benachbarte Strom-, Erdgas- und Glasfaser-Übertragungswege auf dem Bahn-Highway-Korridor verwendet werden.

Der Bergbau ist in der Gegend ein häufiger Beruf und im Gebiet Winnemucca-Lovelock gab es in den letzten Jahrzehnten einige kleine bis erstklassige Minen. In Nevada ist eine gut ausgebildete und im Bergbau erfahrene Arbeiterschaft verfügbar, wenn Arbeitskräfte und Expertise gefordert sind.

Die exzellente Lage von Bam Bams Konzessionsgebiet Majuba Hill, mit der bereits bestehenden bergbaufreundlichen Infrastruktur, reduziert die Kosten für die Explorationsprogramme und die zukünftigen Abbautätigkeiten erheblich.

Qualifizierter Sachverständiger
Der wissenschaftliche und technische Inhalt dieser Pressemeldung wurde von Larry Segerstrom, M.Sc. (Geologie), P.Geo. in seiner Eigenschaft als ein qualifizierter Sachverständiger im Sinne der kanadischen Vorschrift National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects (NI 43- 101) geprüft und genehmigt. Herr Segerstrom ist Mitglied des Advisory Board des Unternehmens.

Über Bam Bam Resources Corp.
Bam Bam Resources Corp. (CSE: BBR / OTC: NPEZF / FWB: 4NPB) beschäftigt sich mit der Identifizierung, der Prüfung und dem Erwerb von Kupfer- und Kupfer-Silber-Gold-Aktiva in fortgeschrittenem Stadium. Das ist eine direkte Reaktion auf die wachsende, weltweite Nachfrage nach und die nicht ausreichende Versorgung mit Edelmetallen, was durch den Green New Deal in den USA und den meisten anderen entwickelten Ländern mit ähnlichen Programmen gegen den Klimawandel hervorgerufen wird. Solche Programme sind stark abhängig von Silber, Gold und insbesondere Kupfer, um E-Fahrzeuge und andere erneuerbare Energiequellen zu produzieren und die für saubere und erschwingliche Elektrizität nötige Infrastruktur aufzubauen.

Sein Vorzeigeprojekt ist das Kupfer-Silber-Gold-Projekt Majuba Hill, das 156 Meilen außerhalb von Reno (Nevada, USA) liegt. Der Auftrag des Managements besteht darin, sein Hauptaugenmerk auf sichere, bergbaufreundliche Rechtsprechungen und Regierungsbestimmungen zu richten, die Bergbaubetriebe unterstützen.

Für das Board von Bam Bam Resources Corp.
David Greenway
David C. Greenway
President & CEO

Weitere Informationen erhalten Sie über:
Joel Warawa
VP of Corporate Communications
E-Mail: jw@bambamresources.com
Tel: 1 (855) 475-0745

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen gelten könnten. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen und im Allgemeinen, jedoch nicht immer, mit Begriffen wie erwartet, plant, antizipiert, glaubt, schätzt, prognostiziert, potenziell und ähnlichen Ausdrücken dargestellt werden bzw. in denen zum Ausdruck gebracht wird, dass Ereignisse oder Umstände eintreten werden, würden, könnten oder sollten. Obwohl Bam Bam Resources Corp. annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf zukünftige Leistungen zu. Die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Annahmen, Schätzungen und Meinungen der Firmenführung von Bam Bam Resources Corp. zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen. Sollten sich die Annahmen, Schätzungen oder Meinungen der Firmenführung bzw. andere Faktoren ändern, ist Bam Bam Resources Corp. nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen dem aktuellen Stand anzupassen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Bam Bam Resources Corp
David Greenway
2831 Wembley Drive
V7J 3B8 North Vancouver, British Columbia
Kanada

email : dg@bambamresources.com

Pressekontakt:

Bam Bam Resources Corp
David Greenway
2831 Wembley Drive
V7J 3B8 North Vancouver, British Columbia

email : dg@bambamresources.com