Willkommen bei wettenberg-online.de!

Sind Sie auf der Suche nach aktuellen Meldungen zu verschiedenen Themenschwerpunkte aus der Wirtschaft, dem Immobilenmarkt, dem Recht oder der Versicherungsbranche? Was immer Sie suchen, hier werden Sie sicher fündig.

Immobilienmarkt

Lohnt sich eine Kapitalanlage? Wie stehen die Zinsen? Welche Baufinanzierung ist ratsam?

Telekommunikation

Aktuelle Meldungen zu Computer, Telekommunikation finden Sie hier.

Recht

Aktuelle Rechtsprechungen, Statements von Rechts- und Fachanwälten finden Sie hier.

Turpis mollis

Wettenberg-online.de versucht fast alle Themenbereiche abzudecken. Hier die Neuesten.

ADX Energy kann rumänische Öl- und Gaslizenz jetzt weiterentwickeln

Mit der jetzt vorliegenden Genehmigung der rumänischen Behörden kann ADX Energy an die Weiterentwicklung der dortigen Produktions- und Explorationslizenzen gehen.

BildDer Fokus bei ADX Energy (ASX ADX / WKN 875366) liegt klar auf Österreich – sowohl auf der dortigen Öl- und Gasproduktion als auch auf den Wasserstoffplänen des Unternehmens. Was aber nicht bedeutet, dass ADX nicht noch weitere, aussichtsreiche Projekte im Portfolio hat.

Dazu gehört zum Beispiel die Explorationslizenz Ex-10 Parta in Rumänien, welche die Produktionslizenz Iecea Mare mit der derzeit stillgelegten Gasquelle Iecea Mica-1 (IMIC-1) umschließt, die 2019 gebohrt wurde. ADX Energy ist an diesem Projekt über Danube Petroleum Limited (100% beider Lizenzen) beteiligt, an der man 49% der Anteile hält.

Lesen Sie jetzt den ganzen Artikel:

ADX Energy kann rumänische Öl- und Gaslizenz jetzt weiterentwickeln

Jetzt den GOLDINVEST-Newsletter abonnieren!

Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34 WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der ADX Energy halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations-und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager der ADX Energy steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann. Zumal diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH für die Berichterstattung zu ADX Energy entgeltlich entlohnt.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

dynaCERT meldet strategische Zusammenarbeit mit Galaxy Power

21. Juni 2021, Toronto (Ontario) – dynaCERT Inc. (TSX: DYA, OTCQX: DYFSF, FRA: DMJ) (dynaCERT oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass es mit Galaxy Power Inc. (Galaxy Power), einem kürzlich gegründeten kanadischen Privatunternehmen, vereinbart hat, Galaxy Power von Zeit zu Zeit bei allgemeinen innovativen Fortschritten im Bereich der sauberen Wasserstofftechnologie in ganz Kanada zu beraten. Die Wasserstoff-On-Demand-Lösungen von dynaCERT, die bestehende eigene Technologie, die Patente, das Know-how sowie alle zukünftigen Projekte von dynaCERT bleiben als kontinuierlicher und exklusiver Fokus von dynaCERT außerhalb des Rahmens von Galaxy Power und sind in keinster Weise von dieser Zusammenarbeit betroffen.

Zusammenarbeit von führenden Unternehmen der Wasserstoffwirtschaft

Das zukunftsorientierte Management von dynaCERT ist bestrebt, seine Führungsrolle in der neuen kanadischen Wasserstoffwirtschaft aufrechtzuerhalten, während es gleichzeitig mit anderen erstklassigen Branchenführern wie etwa Galaxy Power zusammenarbeitet, um das allgemeine Know-how der Branche zu ergänzen und zu erweitern.

Galaxy Power Inc.

Galaxy Power ist eine kürzlich gegründete Einzweckgesellschaft, die ausschließlich zum Zweck der Förderung eines umweltfreundlichen Nordamerikas gegründet wurde, und richtet sein Hauptaugenmerk auf neue Entwicklungen im Bereich sauberer Technologien in Kanada und andere Formen sauberer Technologien sowie damit in Zusammenhang stehender grüner Kraftstoffe, die nichts mit der HydraGEN-Technologie von dynaCERT zu tun haben, wobei die Mission lautet: Generating Ideals for Ideal Generations. Siehe www.galaxypower.ca.

Die strategischen Unternehmensziele von Galaxy Power zielen darauf ab, ein neues kanadisches Zentrum für saubere Technologien zu schaffen, um die kanadische Branche für saubere Technologien zu unterstützen und die Lobbyarbeit für das Wachstum der zahlreichen und schnell wachsenden kanadischen Unternehmen für saubere Technologien zu fördern, insbesondere durch den raschen Ausbau der Anreize der kanadischen Regierung im Bereich sauberer Technologien.

Galaxy Power beabsichtigt, sein partnerschaftliches Know-how auf einer für dynaCERT nicht verwässernden Weise weiterzuentwickeln und dieses Wissen einzusetzen, um möglicherweise zukünftige Fortschritte in den zahlreichen Geschäftsbereichen der Wasserstoffwirtschaft zu einzuleiten oder sich daran zu beteiligen. Als Vergütung für die Unterstützung und das Branchen-Know-how von dynaCERT wurden dynaCERT International Strategic Holdings Inc. (DISH), einer 100-%-Tochtergesellschaft von dynaCERT, 20 % des Firmenkapitals von Galaxy Power gewährt, wodurch dynaCERT und DISH vom potenziellen Wachstum und der etwaigen Kommerzialisierung neuer Entwicklungen der eigenen sauberen Technologien in Kanada profitieren und daran teilhaben können, ohne dass dynaCERT oder DISH zukünftige Verpflichtungen eingehen.

Jean-Pierre Colin, President und CEO von DISH und Galaxy Power, sagte: dynaCERT versetzt Galaxy Power in die Lage, sofort eine landesweite Führungsrolle in der wissensbasierten Branche der neuen Wasserstoffwirtschaft zu übernehmen. Die Mission von Galaxy Power passt gut zu den Erfahrungen in den Bereichen Beratung und Kaufprüfung, die das Know-how von dynaCERT im Bereich sauberer Technologien schaffen kann. Die Zusammenarbeit zwischen dynaCERT und Galaxy Power ist eine äußerst natürliche strategische Win-Win-Situation und eine klare Wertschöpfungskooperation, bei der wir uns freuen werden, wenn wir in Zukunft an den zukünftigen Möglichkeiten von Galaxy Power teilhaben können.

Jim Payne, CEO von dynaCERT, sagte: Galaxy Power bringt einen hohen Bekanntheitsgrad sowie ein leidenschaftliches Team bei dynaCERT mit ein, um unsere technologischen Erfolge bei innovativen Designs für den neuen globalen Markt für Wasserstofftechnologien zu erweitern. dynaCERT fühlt sich geehrt, ein ausgewählter Berater einer versierten und renommierten landesweiten Branchenautorität wie Galaxy Power zu werden und von dessen erfahrenen Spezialisten unterstützt zu werden. dynaCERT ist bestrebt, seine Innovationen kontinuierlich zu verbessern und mit den renommiertesten Persönlichkeiten der Branche weiterzuentwickeln, die die Vision und die Kultur des Unternehmens teilen. Wir alle freuen uns auf unsere bemerkenswerte Zusammenarbeit in den kommenden Wochen, Monaten und Jahren, wenn wir unsere Technologie für heute und die Zukunft der neuen Wasserstoffwirtschaft weiter ausbauen und erweitern.

Über dynaCERT Inc.

dynaCERT Inc. produziert und vertreibt eine Technologie zur Reduktion von CO2-Emissionen, die in Verbrennungsmotoren zum Einsatz kommt. Im Rahmen der international immer wichtiger werdenden Wasserstoffwirtschaft erzeugen wir mit unserer patentierten Technologie anhand eines einzigartigen Elektrolysesystems nach Bedarf Wasserstoff und Sauerstoff. Diese Gase werden über die Luftzufuhr eingebracht und optimieren die Verbrennung bzw. tragen zu einem geringeren CO2-Ausstoss und einem höheren Brennstoffwirkungsgrad bei. Unsere Technologie ist mit vielen Arten und Größen von Dieselmotoren kompatibel, wie sie in PKWs, Kühl-LKWs, bei Bauarbeiten im Gelände, in der Stromerzeugung, in Bergbau- und Forstmaschinen, Schiffen und Eisenbahnloks zum Einsatz kommen. Website: www.dynaCERT.com.

Für das Board:
Murray James Payne, CEO

Nähere Informationen erhalten Sie über:
Jim Payne, CEO & President
dynaCERT Inc.
#101 – 501 Alliance Avenue
Toronto, Ontario M6N 2J1
+1 (416) 766-9691 x 2
jpayne@dynaCERT.com

Investor Relations
dynaCERT Inc.
Nancy Massicotte
+1 (416) 766-9691 x 1
nmassicotte@dynaCERT.com

HINWEIS FÜR DEN LESER

Abgesehen von Aussagen zu historischen Tatsachen enthält diese Pressemitteilung bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen erkennt man häufig anhand von Begriffen wie planen“, erwarten“, prognostizieren, beabsichtigen, glauben, vorhersehen, schätzen und an anderen ähnlichen Wörtern oder Aussagen darüber, dass bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten können oder werden. Wir gehen davon aus, dass die Erwartungen, die in diesen zukunftsgerichteten Informationen enthalten sind, auf vernünftigen Annahmen beruhen; es kann allerdings keine Gewähr übernommen werden, dass sich diese Erwartungen auch als richtig erweisen. Wir können zukünftige Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge nicht garantieren. Es kann daher nicht bestätigt werden, dass die tatsächlichen Ergebnisse zur Gänze oder auch nur zum Teil den Ergebnissen entsprechen, die in den zukunftsgerichteten Informationen enthalten sind.

Zukunftsgerichtete Informationen basieren auf den Meinungen und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen und unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Informationen unterscheiden. Manche Risiken und Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht wurden, beinhalten, jedoch nicht beschränkt auf die Ungewissheit, ob unsere Strategien und Geschäftspläne die erwarteten Vorteile bringen werden; die Verfügbarkeit und die Investitionskosten; die Fähigkeit, neue Produkte und Technologien zu identifizieren und zu entwickeln und damit kommerziellen Erfolg zu haben; die Höhe der erforderlichen Ausgaben, um die Qualität von Produkten und Dienstleistungen aufrechtzuerhalten und zu steigern; Änderungen der Technologie sowie von Gesetzen und Vorschriften; die Ungewissheit der aufstrebenden Wasserstoffwirtschaft, einschließlich der Wasserstoffwirtschaft, die sich in einem nicht erwarteten Tempo entwickelt; unsere Fähigkeit, strategische Beziehungen und Vertriebsvereinbarungen zu erzielen und aufrechtzuerhalten; sowie die anderen Risikofaktoren, die in unserem Profil auf SEDAR unter www.sedar.com beschrieben werden. Die Leser sind dazu angehalten, diese Auflistung der Risikofaktoren nicht als vollständig zu betrachten.

Diese Warnhinweise gelten ausdrücklich für die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung. Wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, damit diese den tatsächlichen Ergebnissen bzw. unseren geänderten Erwartungen entsprechen, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert. Den Lesern wird dringend angeraten, sich nicht vorbehaltslos auf solche zukunftsgerichteten Informationen zu verlassen.

Die Toronto Stock Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Toronto Stock Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

dynaCERT Inc.
101 – 501 Alliance Ave.
M6N 2J1 Toronto, ON
Kanada

Pressekontakt:

dynaCERT Inc.
101 – 501 Alliance Ave.
M6N 2J1 Toronto, ON

Gold-Nachfrage im Goldschmuck- und Industriebereich

Neben der Beobachtung wieviel Gold in ETFs, Zentralbanken oder Barren und Münzen fließt, sind die Schmucknachfrage und die Industrie bedeutsam.

Nach der Pandemiekrise hat sich die Goldnachfrage teilweise erholt. Denn das erste Quartal 2020 war, so das World Gold Council, historisch schwach. Im Vergleichszeitraum 2021 ist ein Anstieg von 52 Prozent zu verzeichnen. Hilfreich war dabei sicher auch der im ersten Quartal 2021 gesunkene Goldpreis. Gekauft haben vor allem China und Indien, das Niveau vor Corona ist noch entfernt. Betrachtet man die letzten fünf Jahre, so ist die durchschnittliche Quartalsnachfrage noch nicht erreicht. Andererseits war der Rückgang im ersten Quartal 2021, der aus saisonaler Sicht sowieso stattfindet, viel kleiner als in den letzten Jahren. Bezogen auf den Wert des Goldschmucks lagen Januar bis März 2021 deutlich über dem Durchschnitt der letzten Jahre.

Ein anderer Bereich, der Gold verbraucht, ist die Technologie-Branche. Hier wurde um 11 Prozent mehr im ersten Quartal 2021 nachgefragt als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Der Fünfjahres-Durchschnitt liegt bei 80,9 Tonnen Gold. Im ersten Quartal 2021 wurden 81,1 Tonne Gold nachgefragt. Insgesamt setzt sich eine weltweite Erholung fort und Schmuckbranche und Industrie brauchen das Edelmetall wieder vermehrt. Auch wird der sichere Hafen Gold von den Regierungen als wichtig in Sachen Währungsreserven betrachtet. So sollte einem weiteren Anstieg des Goldpreises also nichts im Weg stehen.

Profiteure sind dann die Anleger und die Goldunternehmen wie Fiore Gold oder Karora Resources.

Fiore Gold – https://www.youtube.com/watch?v=VPHQ1Ku2_qI – besitzt in Nevada die produzierende Pan-Mine. In der Nähe liegt das zweite Goldprojekt und Fiore Gold erweitert gerade sein Landpaket um eine ehemals produzierende Goldmine in der Nähe.

Karora Resources – https://www.youtube.com/watch?v=VPHQ1Ku2_qI – produziert in seinen beiden Goldminen in Westaustralien, Beta Hunt und Higginsville. Der Fokus liegt auf Produktionssteigerung und Kostenverringerung. Das dritte Projekt ist Spargos Reward, der Abbau ist noch für dieses Jahr geplant.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Fiore Gold (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/fiore-gold-ltd/ -) und Karora Resources (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/karora-resources-inc/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de