Zu jeder Zeit Primetime: Gradliniger Kaminofen setzt das Feuer in Szene

Zu jeder Zeit Primetime: Gradliniger Kaminofen setzt das Feuer in Szene

Auf die Details kommt es an

Zu jeder Zeit Primetime: Gradliniger Kaminofen setzt das Feuer in Szene

Cooler Look für heißes Feuer

Designorientierte Kaminöfen sind heiße Kandidaten für modernes Wohnen, denn die feurigen Möbelstücke heizen mit dem Ökobrennstoff Holz und sind zugleich ein echter Blickfang. Wie zum Beispiel der Ziva von ORANIER, einer der führenden Spezialisten für Festbrennstoffgeräte in Deutschland. Der edle Look – klare Linien, schwarzer Stahl, weißer Feuerraum – erinnert an einen klassischen Bildschirm, der mit seiner Panoramascheibe jederzeit flammenden Genuss bietet.

Vielfalt ist Trumpf

Da die Wünsche an die individuelle Raumgestaltung unterschiedlich sind, präsentiert sich der Ziva in drei attraktiven Varianten. Ganz im Sinne eines „Castings“ kann hier nach eigenem Geschmack gewählt werden. Für die Hauptrolle bieten sich an: Hängend an der Wand montiert wie ein schwebendes Element der Raumgestaltung. Mit einem stabilen Fuß als elegantes Standmodell oder auf einer offenen Box aus schwarzem Stahl, die besonders dekorativ zur Lagerung des Brennholzes dient.

Auf die Details kommt es an

In allen Ausführungen befindet sich der Feuerraum auf einer optimalen Bedienungshöhe. Praktisch ist zudem der luftdurchströmte Griff, bei dem die Temperatur an der Oberfläche auf Handwärme gesenkt wird. Die selbstverriegelnde Verschlussmechanik mit Federkraft stellt sicher, dass die Tür zuverlässig schließt. Mit einer Nennwärmeleistung von 6,5 kW ist der Ziva für mittelgroße Räume ausgelegt. Für große Räume bietet der hessische Hersteller eine XL-Version mit 8 kW und einem 70 Zentimeter breiten Brennraum an. Optional können die Geräte mit externer Verbrennungsluft betrieben werden, welche insbesondere bei gut isolierten Gebäuden zum Einsatz kommt.

Das spezielle Dreifach-Luftsystem sorgt für eine passend dosierte Luftzufuhr und somit für eine saubere Verbrennung. Die zielgeführte Scheibenspülung verhindert die Ablagerung von Rauchgasen an der Glas-Innenseite, wodurch die Sicht auf das Feuer frei bleibt. Alles im allem viele durchdachte Details in ansprechendem Design. Ganz klar: Mit diesem Kaminofen wird jeder zum Regisseur der eigenen Primetime. Weitere Inspirationen und Informationen auch unter www.oranier.com

Die ORANIER-Gruppe besteht aus zwei eigenständigen Gesellschaften – der ORANIER Heiztechnik GmbH und der ORANIER Küchentechnik GmbH – und fertigt Heiz- und Haushaltsgeräte. Hierzu zählen Kaminöfen und Gasheizgeräte ebenso wie Herde und Backöfen, Kühl- und Gefriergeräte, Dunstabzugshauben, Mikrowellen und Geschirrspüler.

Die Anfänge des Unternehmens reichen bis in das Jahr 1607 zurück. Ab 1915 wurden von der damaligen Frank AG in Dillenburg Heiz- und Kochgeräte unter dem Markennamen ORANIER vertrieben. 1994 kam es zur Neugründung der ORANIER Heiz- und Kochtechnik GmbH durch Nikolaus Fleischhacker als geschäftsführenden Gesellschafter.

Heute vertreibt ORANIER sein breit gefächertes Produktprogramm bundesweit über ein flächendeckendes Fachhändlernetz und verkauft seine Geräte auch ins benachbarte Ausland. Zudem unterhält das Unternehmen eine eigene Vertriebsniederlassung in Österreich. Das Unternehmen hat seinen Sitz im hessischen Haiger und ist Mitglied des HKI Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.V.

Kontakt
ORANIER Heiztechnik GmbH
Derya Turgay-Herz
Oranier Str. 1
35708 Haiger
+49 (0)2771 2630-327
+49 (0)2771 2630-349
info@oranier.com
http://www.oranier.com