Trends bei Silbernachfrage und -angebot

Trends bei Silbernachfrage und -angebot

Wenn auch gerade der Markt einen Gegenwind für den Silberpreis erzeugt, Trends können sich umkehren.

Von der grünen Energiewende profitiert Silber besonders und dürfte so auf lange Sicht stark nachgefragt werden. Die Fundamentaldaten sind sehr gut, alle Nachfragebereiche zeigen Gewinne. Noch immer werden die Märkte von den Auswirkungen der Covid-Pandemie beeinflusst, geopolitische Bedenken haben zugenommen und der jüngste Ausverkauf der Aktien dauert noch an. Dazu kommen noch die steigenden Zinssätze, die den Edelmetallpreisen zusetzen. Doch der Silbermarkt verfügt über eine Angebots-Nachfrage-Dynamik, die genauer untersucht werden sollte.

Die Silbervorräte sind seit dem vergangenen Jahr defizitär. Das Silberangebot ist knapp und die Analysten von Metals Fokus beispielsweise prognostizieren für 2022 ein erhebliches Defizit, nämlich in Höhe von 72 Millionen Unzen Silber. Auch gehen die Silbergehalte seit einigen Jahren zurück. Damit das Angebot an Silber aufrechterhalten wird beziehungsweise erhöht werden kann, müssten Silbergesellschaften mehr in Exploration und Erschließung investieren. Doch auch Bergleute müssen sich mit der Inflation auseinandersetzen. Es wird erwartet, dass die Kosten steigen, denn Exploration und Produktion gelingen nicht ohne Treibstoffe. Und diese sind wie jeder weiß, sehr teuer geworden. Da ist es schwierig sich vorzustellen, dass die Bergbauunternehmen ihre Aktivitäten stark steigern werden. Und auch im Silberbergbau gibt es einen Fachkräftemangel. So wuchsen im Jahr 2021 die gesamten bekannten Silberressourcen nur um ein Prozent. Da könnte es sich lohnen, auf Unternehmen mit Silber in den Projekten zu setzen.

Da gibt es beispielsweise Discovery Silver – https://www.youtube.com/watch?v=ubKcnJyIwO0 -. Dessen Vorzeigeprojekt Cordero zählt als eine der größten Silberlagerstätten der Erde. Die Bohrungen laufen und die Rahmenbedingungen sind bestens.

Tier One Silver – https://www.youtube.com/watch?v=ehXXANrBHsQ&t=205s – ist in Peru in Sachen Silber, Gold und Nichtedelmetalle unterwegs. Flaggschiffprojekt ist das Curibaya-Projekt, welches hochgradige Silber-, Gold- und Kupferproben aufweist.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Discovery Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/discovery-silver-corp/ -) und Tier One Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/tier-one-silver-inc/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

connektar

    Kommentare sind geschlossen.