Moderner und aufrüstbarer Evergreen: Fräsmaschinen-Serie Impala von LANG geht mit der Zeit

Moderner und aufrüstbarer Evergreen: Fräsmaschinen-Serie Impala von LANG geht mit der Zeit

Fräs- und Graviermaschinen von LANG wachsen seit 50 Jahren mit den Anforderungen und unterstützen Nachhaltigkeit durch lange Einsatzfähigkeit

Moderner und aufrüstbarer Evergreen: Fräsmaschinen-Serie Impala von LANG geht mit der Zeit

Früher (l.): Impala 400 MCG 1994 bei Jungjohann CNC Graviertechnik e.K.
Heute (r.): Impala 900S

Hüttenberg, 24. Oktober 2022 – Das Präzisionsgravieren und -fräsen ist fester Bestandteil der industriellen Fertigung. Seit 50 Jahren entwickelt die LANG GmbH & Co. KG ( www.lang.de) in diesem Bereich kontinuierlich neue Lösungen. Die Impala-Baureihe wurde 1990 geboren. Bei Jungjohann CNC Graviertechnik e.K. kam mit der Impala 400 MCG eine der ersten Fräs- und Graviermaschinen der Serie zum Einsatz. Damals war sie eine technische Innovation, welche die Produktivität schnell steigern konnte. Die Besonderheit: sie ist bis heute bei Jungjohann in Betrieb – mittlerweile mit moderner digitaler Steuerung ausgestattet. Alle Maschinen lassen sich um- und aufrüsten, was eine lange Einsatzfähigkeit ermöglicht. Dieses Beispiel steht exemplarisch für die Langlebigkeit und Qualität der Maschinen.

Die Geburtsstunde von Fräsmaschinen war bereits Mitte des 19. Jahrhunderts. 1976 konnte bei ihnen durch den Einsatz von Mikroprozessoren erstmalig die CNC-Funktionalität realisiert werden. Das 1972 gegründete Hüttenberger Unternehmen LANG brachte dann mit Positioniersteuerung und Graviertechnologie zwei Segmente zusammen, die beispielsweise neue Möglichkeiten in der Stempelherstellung boten – eine Revolution im Bereich der Münzprägung. Heute sind Fräs- und Gravierarbeiten oftmals vollautomatisierte Bearbeitungsmethoden.

Die LANG GmbH & Co. KG ist ein weltweit tätiges Unternehmen aus dem Bereich des Werkzeugmaschinenbaus. Neben CNC – Fräs- und Graviermaschinen zählen Digitalisiersysteme, Positionssteuerungen und CAD/CAM-Software zu den Produkten, die von LANG in eigener Regie entwickelt, produziert und weltweit vertrieben werden.

Nachhaltigkeit durch Modernisierung
Die Fräs- und Graviermaschinen von LANG verfügen über eine lange Einsatzfähigkeit. Ermöglicht wird dies durch die Kombination aus hochqualitativem Maschinenbau und innovativer Computer-Technologie. Durch Um- bzw. Aufrüstung kann jede Maschine modernisiert und ihre Einsatzfähigkeit verlängert werden.

Thomas Kozian, Geschäftsführer der LANG GmbH & Co. KG., erklärt: „Wir gestalten unser Steuerungs- und Maschinenprogramm nachhaltig. Das heißt, die Modernisierungsmöglichkeit einer Maschine älterer Baureihe ist für uns ein wichtiger Aspekt. LANG-Maschinen können problemlos umgerüstet werden. Somit sind lange Verfügbarkeit und Wirtschaftlichkeit gewährleistet. Unsere Maschinen lassen sich unter anderem mit moderner Steuerungssoftware versehen, wie das Beispiel unseres Kunden Jungjohann CNC Graviertechnik e.K. zeigt.“

Spezialist für Graviertechnik setzt auf Modernisierung durch Umrüstung
Seit über zwei Jahrzehnten zählt Jungjohann CNC Graviertechnik e.K. zum Kundenkreis der LANG GmbH & Co. KG. Das Remscheider Unternehmen ist ein erfahrener Spezialist für Graviertechnik im Bereich der Industriegravuren. Neben Messing-, Handschlag-, Heißpräge- und Stahlstempeln stellt das Familienunter-nehmen Dienstsiegel und andere Prägewerkzeuge her.

„Durch den Einsatz modernster CNC-Technik ist es uns möglich, jederzeit auf die Anforderungen des Marktes zu reagieren. Nach unseren ersten erfolgreichen Geschäftsjahren in den neunziger Jahren haben wir unseren Maschinenpark sukzessive um fünf LANG-Maschinen der Reihe Impala 400 MCG erweitert. Noch heute sind bei uns drei Impala 400 aus der Anfangszeit in Betrieb. Zwei davon haben wir von LANG im Laufe der Zeit auf die moderne LNC-Steuerung umrüsten lassen, so dass sie mit modernster Software ausgestattet sind“, sagt Klaus Jungjohann, Geschäftsführer von Jungjohann CNC Graviertechnik e.K.

Hochpräzise Fertigung und Prozesssicherheit
Um das Leistungsspektrum zu erweitern und die Wirtschaftlichkeit weiter zu erhöhen, befindet sich im Hause Jungjohann mittlerweile auch die leistungsstarke Fräs- und Graviermaschine Impala 800S im Einsatz. Die mit neuester Servomotortechnik angetriebene Fräsmaschine von LANG erlaubt eine noch präzisere Fertigung bei deutlicher Reduktion der Durchlaufzeit und hoher Prozesssicherheit.

Klaus Jungjohann sagt: „Mit LANG haben wir seit jeher einen zuverlässigen Maschinenlieferanten an unserer Seite, der uns von der Investitionsüberlegung über die Neuanschaffung bis hin zum technischen Support unterstützt. Diese optimale Verbindung von Maschine, Software und Service ermöglicht uns eine wirtschaftliche Fertigung und bedeutet einen wesentlichen Wettbewerbsvorteil.“

Weiterentwicklung zu Gunsten höherer Performance
Die Impala-Serie wird von LANG kontinuierlich weiterentwickelt. Das jüngste Mitglied der Produktfamilie ist die Impala 900S, die – wie die Impala 800S – für hochpräzise Gravieranwendungen einsetzbar und daher unter anderem prädestiniert für den Werkzeug- und Formenbau ist. Die Impala 900S hat im Vergleich zur Impala 800S eine noch größere Arbeitsfläche und arbeitet effizienter. Ob Prägestempel und -werkzeuge, Spritzgießformen, Gesenke und Umformwerkzeuge – verbunden mit einem kompakten Maschinendesign und vielseitigen Funktionalitäten ist die Impala 900S in unterschiedlichen Anwendungsbereichen einsetzbar.

„Seit nunmehr 50 Jahren bietet LANG stetig neue Möglichkeiten beim Fräsen und Gravieren. Durch ihre Bauweise hebt sich die Impala nicht nur optisch, sondern auch qualitativ vom konventionellen Maschinenbau ab. Alle Maschinen haben einen schweren Granitsockel als Fundament, der die Schwingungen dämpft und temperaturstabil ist. So lässt sich Fräsgenauigkeit im Mikrometerbereich erzielen“, erklärt Thomas Kozian.

Die 1972 gegründete LANG GmbH & Co. KG mit Sitz in Hüttenberg ist ein führender Anbieter im Bereich Positioniersysteme sowie Präzisionsgravieren und -fräsen. Das Portfolio erstreckt sich über Automations-Systeme, Frästechnologie, Lasertechnologie, Digitalisiersysteme, und die unterstützende LANG-Software. Das Unternehmen bietet ein ausgereiftes Steuerungs- und Maschinenprogramm inklusive Maschinenmontage und -abnahme, Service und Support sowie Schulungen an Automationskomponenten, Maschinen und Software. Höchste Qualität und eine schnelle Inbetriebnahme sowie ein professioneller After-Sales-Service stehen dabei im Fokus. Die LANG-Lösungen kommen in Unternehmen unterschiedlicher Branchen wie Automobilindustrie, Medizintechnik, Beschriftung, Verpackungsindustrie und vielen weiteren zum Einsatz. Weitere Informationen: www.lang.de

Firmenkontakt
LANG GmbH & Co. KG
Michaela Wenzel
Dillstraße 4
35625 Hüttenberg
+49 (0) 6403-7009-0
michaela.wenzel@lang.de
http://www.lang.de

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
0 211 9717977-0
up@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de