Dekorative HPL Schichtstoffe und Kompaktplatten vom Hersteller PWM

Dekorative HPL Schichtstoffe und Kompaktplatten vom Hersteller PWM

Das Presswerk Mainleus ist ein Spezialist für dekorative und technische Plattenwerkstoffe und bietet eine Vielzahl an Ausführungen von High Pressure Laminat und Kompaktplatten an.

BildAlle Produktionsprozesse werden bei PWM nach Norm durchgeführt und überwacht, sowie
die dazu benötigten Energien und Materialien sind Regenerativ, Nachwachsend und Umweltverträglich. In dieser Firma wird größter Wert auf die Schonung der Umwelt gelegt, und
z.B. auch der Strom durch Photovoltaikanlagen selbst erzeugt.

PWM lässt keine Gestaltungswünsche offen, denn außer der schon umfangreichen eigenen Dekorkollektion wie Uni -, Stein -, Fantasie -, Holz- und Metalldekore, sind auch individuelle Druckmotive oder der Bezug von Dekoren aus Partnerfirmen möglich.
Insbesondere der Digitaldruck im Underlayer-Verfahren lässt einzigartige dekorative Einzelstückproduktionen mit höchster Beständigkeit zu.
Verkleidungen die sich wegen ihrer Gesamtgröße nur über mehrere aneinander gereihte Einzelplatten als Motiv entstehen zu lassen, ist Kacheln (zerlegen in Teilbilder) ein gerne genutzter Effekt um große Werbetafeln, Wände und große Hinweistafeln witterungsbeständig zu realisieren.
Auch andere dekorative Materialien wie Kork, Baumwollstoffe, Furniere oder Folien können mit in die Plattenaufbauten integriert werden.
Dazu gibt es eine große Auswahl an Prägestrukturen wie Gitter, Noppen, Supermatt bis hin zu Glanzoberflächen. Zusätzlich können Strukturgeber eingesetzt werden, die alleine Prägen oder auf tieferen Strukturen zusätzlich den Glanzgrad einstellen lassen.
Die außergewöhnlichen Materialeigenschaften von High Pressure Laminat Schichtstoffen und Kompaktplatten zeichnen den äußerst vielseitigen Werkstoff für den Innen- und Außenbereich aus.
Die äußerst harte beidseitige Oberflächenschicht verhindert das Anhaften und den Verbund von Verschmutzungen aller Art. Auch Graffiti lässt sich meist rückstandslos entfernen.
Die hohe Kratz -, Schlag – und Stoßfestigkeit von Kompaktplatten und Schichtstoffen von PWM, zusammen mit der Hitze, Chemikalien (siehe Resistenzenliste) und UV-Beständigkeit eignet sich dieses vielseitig einsetzbare Plattenmaterial nach DIN EN438 produziert, hervorragend für den Extremeinsatz.
Außerdem kann dieses Material für den zulässigen Lebensmittelkontakt ausgerüstet werden, und ist geschmacks- und geruchsneutral. PAK`s und Formaldehyd sind bei diesem Werkstoff nicht nachweisbar. Gemeinsam mit einer hohen Widerstandsfähigkeit gegen eine Vielzahl von Chemikalien, Säuren und Laugen sind HPL-Schichtstoffe und Kompaktplatten ideal für den Einsatz als Küchen-Arbeitsplatten, Spielplätzen und im Arbeitsbereich von Laboren, Krankenhäusern und Gaststätten geeignet.
Mehr über die Einsatzgebiete und Materialeigenschaften von HPL Schichtstoffplatten erfährt man auf:
https://www.dekorplatten.de/hpl-platten

HPL als ideale Fassadenverkleidung
Schichtstoffe werden ab einer Materialdicke von 2mm als Kompaktplatten bezeichnet. Diese Plattenausführungen sind äußerst robust und besitzen neben den guten Materialeigenschaften von HPL zudem je nach Dicke eine sehr hohe Bruchfestigkeit. Dieses Plattenmaterial ist homogen „aus einem Guss“, und besteht aus 80% Zellulose und zu 20% aus Harzanteilen. Es ist nach dem Gebrauch kein Sondermüll, sondern kann wie ein Holzwerkstoff verbrannt werden. Es belastet nicht die Umwelt, weil es unter Einfluss von Bodenbakterien nach ein paar Jahrzehnten auch grundwasserneutral verrottet. Daher bieten Kompaktplatten als Fassadenverkleidung erstklassige Vorteile gegenüber anderen Fassadenplatten. Sie sind überaus langlebig, äußerst widerstandsfähig, witterungs- und UV-beständig. Auch Frost, Feuchtigkeit und Hagel haben praktisch keinen Einfluss auf die Formbeständigkeit und Haltbarkeit dieser Fassadenplatten. Gerade in Außenbereichen ist das von unschätzbarem Vorteil.
Individuelle Oberflächenstrukturen, Dekors oder Digitaldrucke, bei denen sich ein Motiv durch einzeln bedruckte Platten zu einem großen Gesamtbild fassadenweit zusammenfügen. Hierbei sind der Kreativität kaum Grenzen gesetzt.
Durch die Montage der Platten auf einer Unterkonstruktion entsteht ein Zwischenraum, der einerseits Isolierung aufnehmen kann, und andererseits durch einen mindestens ca. 2cm breiten Abstand zur Plattenrückseite durchgängig von unten zu oben, eine Luftzirkulation entstehen lässt die zusätzlich isolierend und trocknend wirkt. Seitliche Plattenabstände und Fugen sollten optisch ansprechend verschlossen sein, um diesen Kaminzugeffekt auch zu erhalten.
Eine sinnvolle Konfektionierung der Fassadenplatten erlaubt eine einfache Montage an neue oder bereits vorhandene Unterbaukonstruktionen.
Mehr Infos über Fassadenverkleidungen mit HPL Kompaktplatten:
https://www.dekorplatten.de/dekorplatten-aussenbereich/fassadenverkleidung

Mit ihren speziellen Eigenschaften lassen sich Kompaktplatten in vielen weiteren Innen- und Außenbereichen einsetzen. Ob in der Küche als Fliesenersatz, in Feucht- und Nassbereichen als Dusch- und Sanitärverkleidung oder als rutschfester Bodenbelag. Auch als Maschinenverkleidung oder Arbeitstischplatte in ESD- oder ESA-Ausführung finden diese Verwendung.

Dekorplatten direkt anfragen
Gängiges Plattenmaterial aus Überproduktionen kann man bei PWM direkt im Schnäppchenbereich auswählen und anfragen. Von Formatplatten in Produktionsabmaßen, über Schneid- und Servierbretter oder sogar Motorsägenhalterungen bis zu Hinweis- und Warnschildern mit Digitaldruck Motiven.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Dekorplatten Hersteller PWM® Presswerk Mainleus GmbH
Herr Gerhard Münch
Pölz 14
95336 Mainleus
Deutschland

fon ..: +49 (0) 9229 / 974433
web ..: https://www.dekorplatten.de
email : service@dekorplatten.de

Einst als „Gesellschaft für Werkstoffformung“ gegründet, ist das Presswerk Mainleus mit über 75 Jahren Erfahrung ein idealer Ansprechpartner für qualitativ hochwertige und flexibel gestaltbare Plattenmaterialien mit Dekoroberflächen. Mit ihrer hauseigenen Produktion in Oberfranken, fortschrittlicher Energieversorgung und umweltfreundlichen Produktionsverfahren bietet die PWM GmbH kundenspezifische dekorative und technische Lösungen.

Pressekontakt:

Bio-Seo Agentur Handart
Frau Patricia Lammer
Schellenbergstraße 3
82110 Germering

fon ..: +49 (89) 89 42 70 58
web ..: https://www.bio-seo.de

connektar

Kommentare sind geschlossen.