Intelligente Mobilität für die Energiewende

Intelligente Mobilität für die Energiewende

Das Beschleunigen des Fortschritts bei der Batterietechnologie ist das Ziel einer europäischen Partnerschaft. Denn saubere Energie ist für die Energiewende unabdingbar.

BildDie Europäische Innovationspartnerschaft für intelligente Städte und Gemeinden hat ein Weißbuch herausgebracht, in dem es um Themen wie Intelligenzmobilität und erneuerbare Energien geht. Doch es kommt bei der neuesten Sitzung im Rahmen des Smart Cities Weltkongresses in Barcelona auch heraus, dass noch sehr viel geschehen muss, wenn Europa die für 2050 vorgenommenen Klimaziele erreichen will. Es muss auf internationaler, nationaler und kommunaler Ebene Fortschritte im Denken und Handeln geben.

Dabei kommt insbesondere die öffentliche Hand nicht umhin eine Vorbildfunktion einzunehmen. Dazu zählt zum Beispiel ein Fuhrpark mit Elektroautos. Umweltzonen und andere Anreize müssen zudem geschaffen werden, damit die Bevölkerung mitmacht. Doch natürlich kommt die große Welle der Elektromobilität nur voran, wenn es auch genügend Batterien zu angemessenen Preisen dafür gibt. Hier kommen dann auch die Lieferketten und insbesondere die Rohstoffkonzerne ins Spiel. So muss zum Beispiel in der Zukunft sehr viel Lithium in entsprechend guter Qualität verarbeitet werden. Für den Nachschub sollten dann Unternehmen wie Millennial Lithium – https://www.rohstoff-tv.com/play/newsflash-99-fuenf-rohstofffirmen-im-ueberblick/ – sorgen.

Millennial Lithium besitzt das Pastos Grandes Lithiumprojekt in Argentinien. Von der Regierung steuerlich unterstützt, wird bereits an der Pilotanlage gebaut.

Nicht aus den Augen darf auch die Beschaffung des nötigen Stroms verloren werden. Erneuerbare Energien sind dafür besonders nötig. Doch auch Atomstrom wird ein wichtiger Faktor für CO2-Neutralität sein. Dafür muss ebenfalls der Rohstoff, vor allem Uran, bereitgestellt werden. Ein Unternehmen, das dazu in der Zukunft in Frage kommt, ist IsoEnergy – https://www.rohstoff-tv.com/play/newsflash-99-fuenf-rohstofffirmen-im-ueberblick/ -.

Die Kanadier besitzen in der Uran-Hochburg Saskatchewan im Athabascabecken in Kanada mehrere Uranprojekte. Bestens finanziert, beste Projekte und ein erfahrenes Management, da sollte der Bauboom von Atomkraftwerken für Mehrwert sorgen.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Millennial Lithium ( https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/millennial-lithium-corp/ -) und IsoEnergy (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/iso-energy-ltd/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

connektar

Kommentare sind geschlossen.