Willkommen bei wettenberg-online.de!

Sind Sie auf der Suche nach aktuellen Meldungen zu verschiedenen Themenschwerpunkte aus der Wirtschaft, dem Immobilenmarkt, dem Recht oder der Versicherungsbranche? Was immer Sie suchen, hier werden Sie sicher fündig.

Immobilienmarkt

Immobilienmarkt

Lohnt sich eine Kapitalanlage? Wie stehen die Zinsen? Welche Baufinanzierung ist ratsam?

Telekommunikation

Telekommunikation

Aktuelle Meldungen zu Computer, Telekommunikation finden Sie hier.

Recht

Recht

Aktuelle Rechtsprechungen, Statements von Rechts- und Fachanwälten finden Sie hier.

Neueste Nachrichten

Wettenberg-online.de versucht fast alle Themenbereiche abzudecken. Hier die Neuesten.

Aurora Solar: Das China-Geschäft boomt!

Aurora Solar Technologies stellt Messtechnik für Solarzellenproduzenten her. Das Geschäft läuft insbesondere in China derzeit hervorragend.

BildDie kanadische Aurora Solar Technologies (WKN A14T2F / TSX-V ACU) ist ein führendes Unternehmen auf dem Gebiet der Entwicklung und Lieferung von Inline-Prozessmessungs-, Analyse- und Steuerungsanlagen für Hersteller von Solarzellen. Die Produkte von Aurora werden von einigen der weltweit modernsten und angesehensten Herstellern von Solarzellen verwendet. Aurora hat seine Zentrale in der Nähe von Vancouver, Kanada und Betriebe in Shanghai, China, sowie Partner auf allen größeren Märkten für Solarzellen.

GOLDINVEST.de konnte vor einiger Zeit ein Interview mit Aurora-CEO Gordon Deans arrangieren und sich das Geschäftsmodell dieses spannenden Unternehmens genauer erläutern lassen.

Hier geht es zum Video

Aurora Solar Technologies: Das China-Geschäft boomt!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Aurora Solar Technologies halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Aurora Solar Technologies steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH für die Berichterstattung zu Aurora Solar Technologies entgeltlich entlohnt. Diese dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Aurora Solar Technologies profitieren. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Media Broadcast und Divicon Media machen den Weg frei für DAB+ im Saarland

– Plattformbetrieb durch Divicon Media
– Media Broadcast mit technischen Services

BildKöln, 16. September 2019 – Nach der erfolgreichen Einführung von regionalen DAB+ Angeboten in vielen Bundesländern ist jetzt auch im Saarland der Weg frei für neue Digitalradio-Programme. Der Medienrat der Landesmedienanstalt Saarland (LMS) hat der Divicon Media Holding GmbH vergangene Woche die Übertragungskapazitäten auf dem landesweiten DAB+ Frequenzblock 11 C zur Nutzung als Plattformanbieterin für zehn Jahre zugewiesen. Media Broadcast stellt als bundesweit führender Sendernetzbetreiber technische Services für diese Plattform bereit. Vorausgegangen war ein Verständigungsverfahren der LMS zwischen den beiden Plattformbewerbern Divicon Media und Media Broadcast sowie mehreren privaten Radioveranstaltern.

Die DAB+-Entwicklung in Deutschland nimmt weiter an Fahrt auf. Fast jeder vierte Haushalt besitzt inzwischen mindestens ein DAB+ Radio, so die Kernaussage des jüngst auf der IFA 2019 vorgestellten Digitalisierungsberichtes Audio 2019. Mit der aktuellen Entscheidung der LMS reiht sich jetzt auch das Saarland in die Riege der DAB+-Bundesländer ein und sorgt für weitere Dynamik auf dem Digitalradio-Markt. Grundlage der Entscheidung ist die Einigung zwischen Divicon Media und Media Broadcast: Demnach erbringt Media Broadcast technische Dienstleistungen für die DAB+-Plattform im Saarland. Divicon Media zeichnet neben dem technischen Betrieb der Sender als Plattformbetreiber für die Inhalte verantwortlich. Dieses Modell konnte neben der LMS auch die Programmveranstalter überzeugen, die sich ebenfalls um die Übertragungskapazitäten beworben hatten. Die zustande gekommene Einigung ist einmalig und trägt zur erfolgreichen Entwicklung von DAB+ in Deutschland bei. Die Zuwei¬sung steht unter dem Vor¬be¬halt der Vor¬la¬ge rechts¬ver¬bind¬li¬cher Ein¬zel¬ver¬trä¬ge der Divicon Media Holding mit allen Antrags-stel¬lern bis zum 14. Novem¬ber 2019.

„Media Broadcast setzt sich seit Jahren bundesweit und regional für eine erfolgreiche DAB+-Entwicklung ein. Um einen schnellen und rechtssicheren Start von DAB+ im Saarland zu ermöglichen, haben wir unser Interesse an einem eigenen Plattformbetrieb zurückgestellt und uns mit Divicon Media auf ein gemeinsames Vorgehen im Sinne aller Beteiligten geeinigt“, so James Kessel, Mitglied der Geschäftsleitung der Media Broadcast. „Wir freuen uns, dass ein Verständigungsverfahren einer Medienanstalt erstmals erfolgreich abgeschlossen werden konnte. Mit unseren technischen Services für Divicon Media werden wir weiterhin als verlässlicher Partner auch im Saarland zur Verfügung stehen.“

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Media Broadcast GmbH
Herr Holger Crump
Erna-Scheffler-Straße 1
51103 Köln
Deutschland

fon ..: (0) 221 / 7101-5012
web ..: http://www.media-broadcast.com
email : presse@media-broadcast.com

Über Media Broadcast
Media Broadcast ist Teil der freenet Group und als Deutschlands größter Serviceprovider der Rundfunk- und Medienbranche Partner für Ihre Digitalisierung. Das Unternehmen projektiert, errichtet und betreibt multimediale Übertragungsplattformen für TV und Hörfunk auf Basis moderner Sender-, Leitungs- und Satellitennetzwerke. Media Broadcast ist Marktführer bei DAB+ und bei DVB-T2 HD und vermarktet die Plattform freenet TV. Darüber hinaus vernetzt das Unternehmen Rundfunkanbieter mit seinem hochverfügbaren Glasfaser-Netzwerk und realisiert Produktionen und Übertragungen von Live-Events für TV-Sender und Unternehmen. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in Köln. Mehrere hundert Service Mitarbeiter sind bundesweit im Einsatz.

Folgen Sie uns:

Twitter Media Broadcast twitter.com/mediabroadcast
YouTube Media Broadcast youtube.com/user/mediabroadcastGmbH

Pressekontakt:

fuchs media consult GmbH
Herr Holger Crump
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach

fon ..: 02261-9942393
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : hcrump@fuchsmc.com

Beste Genossenschaften: CO.NET erreicht Platz 1 in ihrer Kategorie

F.A.Z.-Institut: Auswertung der Studie von 4.358 untersuchten deutschen Genossenschaften

BildDie CO.NET Verbrauchergenossenschaft eG aus Drochtersen (Landkreis Stade/Niedersachsen) kann sich über eine besondere Auszeichnung freuen: Sie darf sich ab sofort Beste Genossenschaft Deutschlands – in ihrer Kategorie (Einzelhandel) – nennen. Hintergrund ist die umfangreiche Studie „Deutschlands beste Genossenschaften“ des F.A.Z.-Instituts, einer 100%igen Tochter der bekannten Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH. Das Ergebnis ist eine der größten wissenschaftlich basierten Untersuchungen zu Genossenschaften. Die Basis der großen Studie bildeten die Analysen des sogenannten Social Listening sowie verschiedenste Daten von Wirtschaftsauskunfteien. Insgesamt umfasste die Datenbasis zusammen mehr als 350 Mio. Online-Quellen, darunter über 143 Mio. Nachrichtenseiten, sämtliche Social Media Quellen, sieben Mio. Pressemitteilungen u.v.a. Auch über 100.000 Kundenbewertungen flossen in die aufwändige Untersuchung mit ein. Aus dem Daten-Gesamtpool wurden die finalen 4.358 Genossenschaften ausführlich weiter analysiert und gemäß ihrer Einzelkategorien bewertet. Auch Kennzahlen wie Eigenkapitalquote sowie Mitarbeiter- und Umsatzentwicklung trugen insgesamt zur Bewertung nach einem Punkteschema von 0-100 Punkten bei. Die CO.NET Verbrauchergenossenschaft eG ist Sieger der wichtigen und großen Kategorie Einzelhandel geworden. Nur diejenigen der ausgewählten Genossenschaften kamen in das Ranking, wenn sie mindestens 75 erreichte Punkte in ihrer Kategorie nachweisen konnten, die jeweils Branchenbesten erhielten 100 Punkte. Die CO.NET Verbrauchergenossenschaft eG wurde Sieger in der großen und wichtigen Kategorie „Einzelhandel“. Alles in allem ein starkes Ergebnis, mit dem CO.NET einmal mehr unter Beweis stellt, dass der kontinuierliche Einsatz für ihre Mitglieder auch von anderer Seite festgestellt und honoriert wird. Denn CO.NET bietet seit der Gründung 2001 starke Leistungen für ihre Genossenschaftsmitglieder. Die F.A.Z.-Auszeichnung ist eine Bestätigung der langjährigen Arbeit der CO.NET Verbrauchergenossenschaft eG, dessen Alleinstellungsmerkmal die Schaffung von echten, klaren Vorteilen für ihre Mitglieder ist. Dazu gehören unter anderem das vergünstigte Einkaufen ohne umständliches Punktesammeln (DiRa-Direktrabatt), bis hin zum rabattierten Urlaub in den genossenschaftseigenen Ferienimmobilien in Toplagen auf Mallorca. Die mittlerweile mehr als fünftausend Mitglieder profitieren zudem von genossenschaftlichen Ausschüttungen. Weitere Informationen unter www.beste-genossenschaften.de oder www.conet24.com .

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

CO.NET Verbrauchergenossenschaft e.G.
Herr Peter Behrens
Nindorfer Deichfeld 9
21706 Drochtersen
Deutschland

fon ..: 04143-999501
web ..: http://www.conet24.com
email : behrens@conet24.com

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Website kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

CO.NET Verbrauchergenossenschaft eG
Herr Peter Behrens
Nindorfer Deichfeld 9
21706 Drochtersen

fon ..: 04143-999501
web ..: http://www.conet24.com
email : behrens@conet24.com